Pflegewohngemeinschaft (PWG) Ehrenfeld

Die Pflegewohnung befindet sich im Erdgeschoss des Hauses Jakob-Schupp-Str. 24, 50825 Köln.

 

Wohnung PWG Ehrenfeld                    Korridor                                        
     

 

Beim Bau der Pflegewohnung wurde berücksichtigt, dass die jeweiligen Mieter jederzeit zwischen dem persönlichen Bereich und dem Gemeinschaftsraum wechseln können.

So haben die Mieter die Möglichkeit den Kontakt mit den Pflegern oder Mitmietern zu suchen, können sich aber auch jederzeit in ihr persönliches Zimmer zurückziehen.

Die Mieter erhalten durch verschiedene Maßnahmen ihre bisher gekannte Selbstständigkeit. So verwalten die Mieter, soweit gesundheitlich möglich, ihr eigenes Geld. Des Weiteren werden die Mieter an normalen, einfachen Hausarbeiten, zum Beispiel bei der Vorbereitung des gemeinsamen Mittagessens, beteiligt.

Die Gruppenwohnung hat eine Gesamtgröße von 350 Quadratmeter. Die ebenerdige Wohnung bietet Platz für sieben hilfe- und pflegebedürftigen Menschen.

Der ca. 21 Quadratmeter große Privatbereich besteht aus einem Wohnschlafraum mit einem Duschbad und einer Terrasse.

Der Gemeinschaftsraum der Gruppenwohnung mit angrenzender Küche ist ca. 75 Quadratmeter groß. Er geht über in einen großzügig gestalteten Flur, an dem eine „Plauderecke”, ein kleines Büro sowie ein Pflegebad liegen.

Voraussetzung für den Einzug in die WG sind:

1.  Pflegestufe 1 oder höher                                                            
2. Wohnberechtigungsschein  
3. Eintritt in die Ehrenfelder Wohnungsbaugenossenschaft            Logo Ehrenfelder

Die Pflegewohngemeinschaft in Ehrenfeld ist keine Dementen-WG, d. h. eine Demenz darf nicht im Vordergrund stehen.